Mittwoch, 3. April 2013

Hoffnung

Ein zweiter Art Journal Versuch. 
Ich taste mich langsam vor. Das mit dem Stempeln klappt noch nicht so gut, aber Übung wird auch hier den Meister machen, schätze ich.
Der Hintergrund hat am längsten gedauert, da er mir nach dem ersten Stempeln überhaupt nicht gefiel. Es brauchte drei Lagen Gesso, bis man nichts mehr von ihm sah und ich von vorne beginnen konnte. Aber so ist das Papier nun wenigstens stabil. 
Ich besitze zur Zeit auch nur wenige Stempel. Das wird sich wohl erst im Laufe der Zeit ändern. Die Kreise unten habe ich deshalb z.B. mit Luftpolsterfolie gestempelt. Das klappte prima! Man beginnt tatsächlich, viele Dinge, die man sonst gedankenlos einfach wegwerfen würde, mit anderen Augen zu sehen und fragt sich bei allem, ob es nicht noch zum Art Journaling nützlich sein könnte. 




Kommentare:

  1. Hallo Alex,

    jetzt gucke ich doch noch mal schnell hier bei dir :-) Also, wollte nur noch mal schnell sagen, dass ich mittlerweile auch so denke und so manches Teil aufhebe, weil, man könnte es ja noch mal in der Malerei gebrauchen, neulich habe ich beim Spazierengehen eine große, schwarze Vogelfeder gefunden und eingesteckt, vielleicht...man weiß ja nie....;-))

    Liebe Grüße von Uma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, mit der kannst du bestimmt was anfangen, Uma! Z.B. leicht mit Tinte besprühen und genauso leicht auf ein Blatt auflegen. Dann müsste man den Abdruck der Feder sehen können.
      Oder aber die ganze Feder in einem Bild verarbeiten.
      Oder aber mit der Feder schreiben.
      Du siehst, mir fällt da einiges zu ein. ;-)

      Löschen
  2. Auch diese Seite gefällt mir gut, Alex! Und ja, ich benutze auch alles Mögliche und Unmögliche zum Gestalten meiner Seiten. Ob Knoblauchschalen, Federn, Sektkorken oder was auch immer.
    Das macht einfach Spaß.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Beo für deine Rückmeldung! Ich hoffe, demnächst wieder mehr Zeit zu haben, dann werde ich auch mal anders versuchen.

      Löschen
  3. Huhu Alex

    Auch diese Seite gefällt mir sehr gut,mir gefällt die Art wie du malst seehr,und ja,ich benutze auch inzwischen fast alles fürs journaling was ich früher weg geworfen hätte,die Möglichkeiten sind einfach unendlich des gestaltens,lassen sich doch sehr einfach und schnell ohne viel Geld tolle Hintergründe gestalten.
    ich freu mich schon auf mehr von dir.

    GLG Jeannette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jeanette,

      danke für dein Kompliment. Das macht mich froh. Ich liege ja quasi noch in den Art-Journal Windeln und bin dankbar für alles, was ich lernen kann!

      Liebe Grüße
      Alex

      Löschen
  4. This page is also wonderful (hope my comment on your post above went through?)
    Gesso is our friend ... there are no mistakes!
    oxo

    AntwortenLöschen
  5. Wie wunderschön :) ich liebe wie Du das Licht und die Schatten auf Gesicht und besonders auf den Lippen gemalt hast...große Klasse ♥ Conny
    http://piaromsartjournaling.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir Zeit nimmst, um einen Kommentar zu hinterlassen. Ich freue mich über jeden einzelnen.

Thanks so much for taking your time to leave a comment. I treasure all of them.